Informationen
Kinder vom Berg
Die Siebziger - Die nächste Generation
Die Mühle in Süd
Kakteen Hahn
Märkische Scholle
Bergbaude - Birkengarten
Kalisyndikat
Bäcker Hartmann
Das Arbeitslager am Ostpreußendamm
Das Arbeitslager am Landweg
Die "96"
Möbelhof
Beamer-Präsentationen
Die Bergstraße Nr. 1
Der "Bunker" vom Berg
Der Berg
Kindheitserinnerungen
Vom 117-er zum 184-er
Stolpersteine
Erinnerungen an die Schwatlostraße
Lichterfelde Süd - Präsentation 2017

Möbelhof

Gegründet in der Steglitzer Schlossstraße im Jahr 1951, besann sich der Möbelhof auf die Erfüllung des

Nachkriegsbedarfs an Möbelstücken aller Art. Ein besonderes Augenmerk wurde immer auf Behaglichkeit

und Qualität gelegt.

Die Firma hatte ihren Sitz direkt am schönen Bau des Rathaus Steglitz, woher auch die Namensgebung

des Unternehmens stammt.

Möbelhof am Rathaus Steglitz Gmbh.

1951

1952

1961

1979

1987

Mit dem Berlinweit bekannten Slogan: "preiswert & sympathisch" erlangte der Möbelhof einen

außerordentlichen Bekanntheitsgrad.

Im Jahr 1989 begann die Lichterfelder Möbelhofgeschichte mit dem Bau des Lagers

am Ostpreußendamm 85.

1989 entstand dann auch der Möbelhof "Swing" auf dem Gelände, der 1993 zu einem vollen Einrichtungshaus

mit 20.000 m² erweitert wurde.

Die Umbenennung von Möbelhof am Rathaus Steglitz in Möbelhof in Lichterfelde Gmbh erfolgte im Jahr 2005.

 

Der Möbelhof war jahrzehntelang ein inhabergeführtes Familienunternehmen welches mit seinem Team

aus Einrichtungsfachberatern, Schreinern, Monteuren etc. mit voller Kraft versucht hat Ihnen jeden

Wunsch zu erfüllen, um Ihr Leben in den 4 Wänden so angenehm wie möglich zu gestalten.

 

Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Marcel Andreck, Juniorchef Fa. Möbelhof

 

Counter